Aktion Goldzähnchen

Im Januar 2016 startet unsere Stiftung MARIPHIL die „Aktion Goldzähnchen“!  

Wenn Patienten beim Zahnarzt ihre alten Goldkronen entfernen und ersetzen lassen, steht die Frage im Raum:
„Was mache ich mit dem alten Zahngold, das mir mein Zahnarzt mitgibt?“

Selbstverständlich können Sie das Zahngold auch selber tauschen. Allerdings kaufen Ihnen „Goldkäufer“ vor Ort das Zahngold zu einem meist sehr schlechten Kurs ab - dies gilt auch für alten Schmuck. Auch der Tausch in einer Scheideanstalt lohnt nicht wirklich - der Aufwand für Suche, Fahrt und Zeit kompensiert oft den Ertrag nicht.

Wir suchen deshalb Zahnärzte, die eine Sammelbox für die Aktion Goldzähnchen aufstellen, in welche das Zahngold eingeworfen werden kann. Dort können Sie auch alten Goldschmuck, den sie schlecht verwerten können, einwerfen. Wir bringen dann das Zahngold gesammelt zur offiziellen Scheideanstalt und erhalten so einen fairen Kurs für das Gold und die übrigen Edelmetalle, die dort enthalten sind.

Der Erlös kommt unserem MARIPHIL Kinderdorf zugute.

Wie können Sie uns dabei helfen?

Ganz einfach!

Sprechen Sie Ihren Zahnarzt an! Fragen Sie ihn, ob er bereit ist, eine Sammelbox für die „Aktion Goldzähnchen“ aufzustellen und so die Goldspenden seiner Patienten zu sammeln. Diese kann er dann über seine Praxis der Stiftung MARIPHIL zukommen zu lassen oder wir holen die Box dort ab.

Wir ermitteln über die Scheideanstalt den Wert der Spenden aus seiner Praxis und geben über eine Ergebnismitteilung den Wert der Spenden bekannt. Dies kann der Zahnarzt dann in seiner Praxis als Info für seine Patienten aushängen.

Wir stellen alle Materialien wie einen Infoaushang für die Patienten, eine Spendenbox, Infos über das unterstützte Projekt zur Verfügung und stehen Ihrem Zahnarzt für Fragen gerne zur Verfügung!

Helfen Sie uns, mit der Aktion Kindern eine echte Chance zu geben!

Vielen Dank!

 

Download

    Plakat (PDF)