Go Organic!

02.05.2013 19:16

Das MARIPHIL Kinderdorf ist einer der Teilnehmer eines Projekt des Landwirtschafts-Amts von Panabo für den Verkauf von biologisch angebauten Produkten.

Unsere Organisation war eingeladen, an der ersten Veranstaltung dieser Art teilzunehmen. Die Vertreter des örtlichen Landwirtschafts-Amtes wollen hierdurch eine Plattform für die örtlichen Bauern schaffen und die Idee der biologischen Landwirtschaft und der hierfür erforderlichen Anbaumethoden vorstellen. Hierzu wurde eine Art „Bio-Markt“ eingerichtet, um den Bauern eine Möglichkeit anzubieten, ihre Produkte zu vermarkten und Erfahrungen auszutauschen. Dieser Markt soll regelmässig jeden Sonntag Vormittag vor dem „alten Rathaus“ in der Nähe des Stadtparks von Panabo stattfinden

Natürlich wird das MARIPHIL-Kinderdorf und die MARIPHIL-Kooperative auch zukünftig regelmäßig mit einem eigenen Verkaufsstand an dem neuen Bio-Markt von Panabo teilnehmen.

Mit der Unterstützung von Experten des Landwirtschafts-Amtes und unserem außerordentlich motivierten Gärtner konnte das MARIPHIL-Kinderdorf einen mittlerweile über 1000 m² großen Gemüsegarten mit angegliederter Schweinezucht aufbauen.

Unsere Palette an Bio-Erzeugnissen ist umfangreich und beinhaltet derzeit Bananen, Kokosnüsse, Mungobohnen, Bohnen, Zucchini, Tomaten, Gurken, Chili, Zitronengras, verschiedene lokale Gemüsesorten wie Ampalaya, Okra, Alugbati, Camote Tops, Pechay, Cassava und einiges mehr.

Auf dem Gelände des Kinderdorfs wurden auch schon viele verschiedene Obstbäume gepflanzt wie Kalamansi, Lemon, Pomelo, Lanzones, Rambutan, Durian, Mangosteen, Mango, Papaya und auch Wassermelonen und Kürbis. Auch mit diesen Produkten werden wir zukünftig auf dem Bio-Markt vertreten sein. Des weiteren können wir demnächst auch mit Produkten von unseren biologisch aufgezogenen Schweinen punkten.

Der eigentliche Grund für den Anbau dieser Produkte ist die Versorgung des Kinderdorfes mit gesunden Lebensmitteln. Überschüsse können wir nun aber auf dem Bio-Markt verkaufen.

Der Start des Bio-Marktes wurde zusammen mit den Bürgermeister von Panabo und allen an dem Projekt beteiligten Personen gefeiert. Neben dem MARIPHIL-Kinderdorf nahmen eine ganze Reihe weiterer Bauern teil und es kamen erstaunlich viele Kunden, um sich über die biologische Ladwirtschaft zu informieren und einzukaufen.

Neben unserem Gärtner und Flor, eine der Betreuerinnen des Kinderdorfs, beteiligten sich auch mehrere unserer Kinder an der Vorbereitung des Verkaufsstandes und dem Verkauf. Als Spezialität boten wir Kaltgetränke aus Camote-Spitzen und Zitronengras an.

Von Nadja Glöckler (Managerin Kinderdorf)

Posted on 2013/05/02 by mariphilblog (translated by Helmut Glocker)