Aktion Reissack 2012

02.11.2012 14:22
Wie? Jetzt schon wieder Weihnachten?

Liebe Mariphil-Familie,

als wir im Spätsommer in luftiger Kleidung unseren Einkaufswagen an Regalen voller Schoko-Nikoläusen vorbeibugsiert haben, dachten wir: "Ja spinnen die denn? Weihnachten ist doch noch ewig weit weg!" Bewahren Sie sich diesen Gedanken nicht zu lange, damit der Einbruch der Adventszeit Sie nicht eiskalt erwischt. Laut Kalender ist ab dem 2. Dezember Weihnachtsstimmung angesagt.

Bereits seit 2001 ist die Zeit vor Weihnachten für MARIPHIL eng mit der Aktion Reissack verbunden. Auch in diesem Jahr möchten wir dafür um Ihre Unterstützung, in Form von Worten und Taten, bitten.

Das philippinische Reismädchen

Von den Philippinen kommt die Geschichte eines Mädchens, das am Fluss saß und weinte. Es war so traurig, weil seine Mutter gestorben war. Mit ihrem Vater lebte sie in einer winzigen Hütte und beide arbeiteten für einen Großgrundbesitzer.

Das Mädchen blickte lange auf den ruhig dahinfließenden Fluss, da sah sie einen Halm, der im seichten Wasser wuchs. Sie pflückte ihn und entdeckte, dass er goldene Körner trug. In diesem Moment fühlte sie sich angenehm leichter und sie war überzeugt, dass die Mutter ihr diesen Halm geschickt hatte. Sie ging nach Hause und pflanzte die Körner hinter dem Haus. Schon bald wuchsen unzählige solcher Halme und trugen reiche Ernte, die ihre ganze Hütte füllte. So geschah es, dass das Mädchen und ihr Vater durch Reis zu freien Menschen wurden.

Aktion Reissack

Reis in Zahlen: 3 Milliarden Menschen ernähren sich von Reis, 90% davon leben in Asien. Dort werden pro Kopf und Jahr ca. 150 kg Reis verzehrt. In Deutschland dagegen nur 3 kg. Die Hauptnährstoffe sind ca. 75% Kohlenhydrate, 13% Wasser, 8% Eiweiß, usw.; außerdem Vitamine und Mineralstoffe. Naturreis enthält alle wertvollen Vitalstoffe. Bei der Weiterverarbeitung zu (nährstoffarmem) weißen Reis werden das eiweißreiche Silberhäutchen und der nähstoffreiche Keim abpoliert. Ein vietnamesisches Sprichwort betont, wie bedeutend Reis in Asien ist, durch die Aussage „der Mensch braucht Reis wie der Fisch das Wasser“. Aufgrund immenser Preissteigerungen für Grundnahrungsmittel verschärft sich die Situation armer Familien – auch im Projektgebiet.

Mit der Aktion Reissack wollen wir dazu beitragen, so vielen bedürftigen Familien wie möglich ein hungerfreies Weihnachtsfest zu ermöglichen. Wie können Sie uns dabei unterstützen?

Spenden Sie einen Reissack für 36 Euro!
Selbstverständlich ist jeder andere Betrag genauso willkommen.

Des Weiteren helfen Sie uns, wenn Sie ...

•    über die Aktion sprechen und sie dadurch bekannt machen.

•    selbst aktiv werden und MARIPHIL-Werbematerial verteilen, Veranstaltungen organisieren und/oder Ihre örtliche Presse gewinnen über das Hilfsprojekt und die Aktion zu berichten.

Detaillierte Informationen finden Sie hier...