Neues von der Aktion Reissack 2011

30.12.2011 23:34
Aktion Reissack 2011

Seit dem Start der Aktion Reissack 2011 sind bis heute bereits 820 Reissäcke oder umgerechnet 41 Tonnen Reis zusammengekommen.

Dies ist eine sehr grosse Menge welche einen enormen logistischen Aufwand sowohl bei der Vorbereitung, als auch bei der späteren Verteilung erfordert. Bereits im Vorfeld hat MARIPHIL eine grössere Menge Rohreis bei den örtlichen Kleinbauern aufgekauft und in der Reismühle der Kooperative aufbereitet. Danach wurde durch eine ganze Horde fleissiger Helfer der Reis in kleinere Portionen umgefüllt, da erfahrungsgemäss viele Familien Ihren 50kg-Reissack mit benachbarten bedürftigen Familien teilen. Hierzu konnten dieses Jahr die noch leerstehenden Gebäudebereiche des MARIPHIL-Kinderdorfs genutzt werden.

 

Die Verteilung der Reissäcke hat bereits eine Woche vor Weihnachten begonnen und wurde kurz vor dem Jahreswechsel abgeschlossen. Die Freude über das "Weihnachtsgeschenk" war oft unbeschreiblich. Vor allem nach der Missernte aufgrund der unzureichenden Wasserversorgung durch den gebrochenen Staudamm der NIA waren viele Familien auf diese Spende angewiesen.

 

Weihnachtliche Lieder in der Sigmaringer Fussgängerzone

Die Freunde Marcus Huthmacher und Freund Ludwig Exler haben am Samstag, den 17.12.2011 auf Wunsch der Stadtinitiative Sigmaringen in der Fußgängerzone weihnachtliche Lieder auf dem Kornett gespielt. Die beiden haben beschlossen, dass sie von dem „ersammelten“ Geld MARIPHIL eine Spende zukommen lassen – jeder der beiden spendet das Geld für einen Reissack.

Herzlichen Dank für die Spende!