Kirchenkonzert mit dem Dömötör-Quartett und Streichquintett der Musikschule Albstadt

Ein Konzert der ganz besonderen Art wurde 2004 in der St. Gallus Kirche in Gutenstein zugunsten von MARIPHIL geboten.

Die Schwestern Dominika, Susi, Johanna und Judith Dömötör zeigen ausserordentliches Talent und Können auf Ihrem Instrument, der Querflöte. Seit 1998 existiert das Dömötör-Quartett und hat sich durch etliche Auszeichnungen und Preise bundesweit einen Namen gemacht. Sowohl als Solisten, als auch in verschiedenen Ensembles haben die hochbegabten Schwestern Ihre Meisterschaft erfolgreich unter Beweis gestellt und bereits unzählige Auszeichnungen erhalten: bei "Jugend musiziert" auf Regional-, Landes- und Bundesebene, sowie mehrere Förderpreise (1999 - Land Baden-Württemberg, Lions-Club Konstanz, Sonderpreis der Sparkasse für Familien-Ensembles; 2000 - Deutsche Stiftung Musikleben; 2003 Förderpreis der Kultturstiftung "Pro Europa").

Ergänzt wird das Konzertprogramm durch ein Streichquintett der Musikschule Albstadt. Die jugendlichen Musikerinnen und Musiker werden unterrichtet durch Renate Musat (Violine, Bratsche) und Hans Renner (Violoncello).